Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Schöne Routen, Anregungen und aktuelle Streckenhinweise für den Großraum Spessart

Moderator: Johannes

Benutzeravatar
leisetreter
Beiträge: 380
Registriert: So Mai 21, 2006 19:15:31 +01
Wohnort: Karlstadt

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von leisetreter » So Jun 09, 2013 20:33:36 +01

Indirekte Frage zum alten Spessart-Bike-Marathon (will keinen neuen Thread aufmachen):

Wenn man auf der alten Strecke den Grabig und weiter im Wald hochfährt: Kommt man von dort ab auch zur Hermannskoppe/Schanz, ohne wieder viele Höhnenmeter rauf- und runter zu fahren?

Der Bereich liegt leider außerhalb meiner beiden Topo-Karten 1:50000. Auf einer OpenMTBMap von 2009 sieht es so aus, als wäre man in unmittelbarer Nähe der Bikewald-Route 7 oder stösse sogar drauf und müsse ihr nur in der richtigen Richtung folgen.

GruĂź aus Karscht

JĂĽrgen (der heute in RoĂźbach sowas von nass wurde...)
Benutzeravatar
trelgne
Spessart-Biker
Beiträge: 1769
Registriert: Mi Jul 16, 2003 12:24:32 +01
Wohnort: Frammersbach
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von trelgne » Mo Jun 10, 2013 21:38:05 +01

Du solltest mal Dein Open Street Map-Kartenmaterial erneuern. Da ist alles drauf, was Du wissen musst. Klar kommt man von da oben ohne viele Höhenmeter zurück zur Schanz. Entweder auf der Bikewaldroute 7 oder über Lohrberg und "Bayern-Hessen-Treff" die Marathonstrecke in Gegenrichtung:
http://osm.org/go/0D2lR4C1-?layers=C
http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 29&zoom=14
Benutzeravatar
Steffen989
Beiträge: 145
Registriert: Di Feb 23, 2010 8:31:43 +01
Wohnort: Soden

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von Steffen989 » Mo Jul 29, 2013 15:57:57 +01

Breaking News (Grade auf der Facebook-Seite des Spessart-Bike-Marathons gelesen):

Veranstalter bedauern Absage des HIBIKE Spessart BIKE Marathons

Marathon-Klassiker findet 2013 nicht statt

Wirtschaftliche GrĂĽnde gaben den Ausschlag fĂĽr die Absage des HIBIKE Spessart BIKE Marathons. UrsprĂĽnglich sollte die 17. Auflage des einstigen Marathon-Klassikers als Zweitagesveranstaltung vom 12. bis 13. Oktober 2013 in Frammersbach stattfinden

Bielefeld/Frammersbach, 29. Juli 2013. „Wir bedauern zutiefst, dass es keine Neuauflage des Marathon-Klassikers geben wird. Die bisher generierten Anmeldezahlen führen zu einer wirtschaftlichen Schieflage des Marathons. Das daraus resultierende Defizit ist weder vom Delius Klasing Verlag, der den HIBIKE Spessart BIKE Marathon vor dem endgültigen Aus bewahren wollte, noch seitens der Gemeinde Frammersbach zu leisten“, begründet Monika Weber, Eventleiterin bei Delius Klasing die Absage der Veranstaltung. „Damit wird es in 2013 nicht möglich sein, eine erfolgreiche Veranstaltung durchzuführen“, bringt es Monika Weber auf den Punkt. „Der Rat der Gemeinde Frammersbach hat die Veranstaltung immer mit großem Engagement unterstützt. Ich bedauere daher die Absage des Marathons natürlich sehr, kann aber die ausschlaggebenden wirtschaftlichen Gründe nachvollziehen und habe Verständnis für den Entschluss der Veranstalter“, so Peter Franz, Bürgermeister der Gemeinde Frammersbach.

Der renommierte Spessart-Bike-Marathon hatte bereits in den vergangenen Jahren mit rückläufigen Teilnehmerzahlen zu kämpfen. Nachdem das ehemalige Organisationsteam nicht mehr zur Verfügung stand, wurde der Bielefelder Radsportverlag Delius Klasing von der Marktgemeinde im Naturpark Spessart mit der Fortsetzung des Marathons beauftragt.

„Wir haben neue Strukturen geschaffen, die bei all unseren Partnern vom Hauptsponsor HIBIKE bis zum lokalen Förderer durchweg gut angekommen sind. Durch die Vermarktung beinahe aller Sponsoring-Pakete haben wir alle Möglichkeiten einer wirtschaftlichen Durchführung ausgeschöpft, aber ein Marathon steht und fällt mit der Teilnehmerzahl“, erläutert Projektleiter Marcel Klöpping von Delius Klasing. „Auf diesem Weg möchte ich mich besonders für das entgegengebrachte Vertrauen bei allen Partnern, die bereits ihre Zusage gegeben haben, bedanken“, würdigt Klöpping die Unterstützung aller Beteiligten.

Zahlreiche Werbemaßnahmen und ein neues, attraktives Streckenkonzept haben wenig Wirkung gezeigt. Dennoch konnten neue Partner und Sponsoren aus der Bike-Branche wie auch aus dem Umfeld der Gemeinde Frammersbach für die Veranstaltung gewonnen werden. Die notwendige Teilnehmerzahl von rund 1000 Startern blieb aber bis zum heutigen Zeitpunkt trotz größter Bemühungen aller beteiligten Partner, die mit viel Herzblut an dem Projekt gearbeitet haben, unerreicht.
"Meine Frau sagt immer, wenn ich nur an ihr so viel rumschrauben würde wie an den Rädern."
Erik Zabel (dt. Radprofi)
Benutzeravatar
lahme ente
Spessart-Biker
Beiträge: 3166
Registriert: Sa Okt 16, 2004 21:02:47 +01
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von lahme ente » Mo Jul 29, 2013 17:26:07 +01

Noch ĂĽber 2 Monate und die wissen jetzt schon, dass keine 1000 kommen? Buuuuhhhh!!!
Benutzeravatar
Thorsten
Spessart-Biker
Beiträge: 1922
Registriert: So Apr 27, 2008 18:36:57 +01
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von Thorsten » Mo Jul 29, 2013 17:40:49 +01

Wahrscheinlich 1000 Voranmeldungen. Schade, hatte mich gerade mit der Idee angefreundet doch zu starten.
Benutzeravatar
marathonisti
Beiträge: 207
Registriert: Mo Jun 15, 2009 14:45:24 +01
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von marathonisti » Di Jul 30, 2013 5:16:21 +01

200 Anmeldungen sollen es erst gewesen sein kein wunder bei dem Termin.
Da ist die gemeine Hobbylusche schon im Winterschlaf.Was haben die erwartet das sich einer bei dem Termin schon im Februar anmeldet?
Letztes Jahr viel mitte Oktober der erste Schnee!
Benutzeravatar
Thorsten
Spessart-Biker
Beiträge: 1922
Registriert: So Apr 27, 2008 18:36:57 +01
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von Thorsten » Di Jul 30, 2013 7:47:50 +01

So siehts aus. Hoffentlich finden sie nächstes Jahr einen früheren Termin und das war nicht das endgültige Aus...
Benutzeravatar
marion_216
Spessart-Biker
Beiträge: 551
Registriert: Mo Mär 22, 2010 8:30:18 +01
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von marion_216 » Di Jul 30, 2013 9:20:30 +01

Vielleicht hätten Sie einfach das Startgeld etws anheben sollen. Dann hätte die 'geimeine Hobbylusche' erst recht einen Grund gehabt ihren faulen Wanst auf dem Sofa zu platzieren, und die super tollen Megafahrer hätten das Geld für eine von Hobbyluschen befreite Strecke bestimmt gerne ausgegeben...

Schade auf jeden Fall. Ich als Ober-Hobby-Lusche wäre gerne mitgefahren.
Die Bergschnecke _@/°
Benutzeravatar
lahme ente
Spessart-Biker
Beiträge: 3166
Registriert: Sa Okt 16, 2004 21:02:47 +01
Kontaktdaten:

Re: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von lahme ente » Di Jul 30, 2013 9:23:45 +01

So siehts nicht aus und die 1000 Anmeldungen galten für den Renntag. Die haben einfach kalte Füße bekommen. Ich fand den Termin gut. Fahr ich eben Güntersleben (eh die schönere Strecke).
Benutzeravatar
marathonisti
Beiträge: 207
Registriert: Mo Jun 15, 2009 14:45:24 +01
Wohnort: Aschaffenburg

Re: AW: Zukunft des Spessart-Bkie-Marathons

Beitrag von marathonisti » Di Jul 30, 2013 10:18:41 +01

marion_216 hat geschrieben:Vielleicht hätten Sie einfach das Startgeld etws anheben sollen. Dann hätte die 'geimeine Hobbylusche' erst recht einen Grund gehabt ihren faulen Wanst auf dem Sofa zu platzieren, und die super tollen Megafahrer hätten das Geld für eine von Hobbyluschen befreite Strecke bestimmt gerne ausgegeben...

Schade auf jeden Fall. Ich als Ober-Hobby-Lusche wäre gerne mitgefahren.
Ich gehe davon aus das viele aus dem einzugsgebiet des Marathons sich erst kurzfristig entschieden hätten da mitzufahren da zähle ich mich dazu denn auf Dreggswetter habe ich keine große Lust mehr:-)
Antworten