Seite 1 von 1

Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: So Okt 30, 2016 21:51:39 +01
von Thorsten
Nach unserem Ausflug in die Pfalz, bei dem ich mir des Öfteren eine verstellbare Sattelstütze gewünscht habe, denke ich nun intensiver über die Anschaffung eines solchen Wunderteils nach. Was ist da empfehlenswert? wonder

Re: RE: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 12:43:47 +01
von Pirania
Thorsten hat geschrieben:Nach unserem Ausflug in die Pfalz, bei dem ich mir des Öfteren eine verstellbare Sattelstütze gewünscht habe, denke ich nun intensiver über die Anschaffung eines solchen Wunderteils nach. Was ist da empfehlenswert? wonder
An welchen Rad soll die Stütze montiert werden? Wie willst du die Leitung verlegen (außen, Sattelrohr)?

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 14:18:26 +01
von Thorsten
Am Fully und keine Ahnung. Wohl außen.

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 14:39:09 +01
von Pirania
Kind Shock Dropzone gibt mit Fernbedienung oder Hebel unter dem Sattel. Max Hub 125 mm. Preis ca. 150 Euro. Hatte ich ca. 5 Jahre, sehr robust und zuverlässig.

Rock Shock reverb. Max Hub 170 mm. Preis 150 mm ca 250 eur, 170 mm ca 350 eur. Hab eine am LV, soll sehr anfällig sein, kann nichts sagen da ich nur wenig damit gefahren bin.

Forca SPS400, max Hub 110 mm. Ist mechanisch wird mit einem Seilzug gesteuert. Wenn man sie pflegt funktioniert gut. Selbst keine Erfahrung. Preis 90 Euro.

Magura Vyrion eLect. Max Hub glaube ich 170 mm. Wird elektrisch verstelt, Kabellos mit ANT+. Preis ca. 320 euro. Ganz neu daher noch wenig Erfahrungen. Mein Favorit.

Beim auswählen des Hubs gilt, je länger desto besser, muss natürlich zum Bike passen.

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 14:48:29 +01
von marion_216
Hy Thorsten,

wir hatten zwar schon mal kurz darüber gesprochen, aber hier nochmal meine Erfahrungen:

Forca SPS400
+ Aktuell für 90 Euro bei bike24!
+ Rein mechanisch >> Einfacherer Wartung!?
- ich musste bei meiner SPS immer mit der Hand den Sattel nach oben ziehen, um den Bolzen in der obersten Position einrasten zu lassen
- nur 3 Positionen möglich >> keine stufenlose Verstellung.
- meine SPS hatte etwas Spiel nach vorne und hinten, sprich der Sattel hatte immer etwas gewackelt (minimal).
- Dreck kann durch die Löcher in das Sattelstützenrohr gelangen (entfällt bei Verwendung eines Schutzbleches oder bei Vewendung des (hässlichen) Faltbalgs. Achtung: Nicht in Lieferumfang vorhanden)
- Bei tiefen Temperaturen nicht funktionsfähig.

Allem in allem merkt man, dass es sich nicht um ein hochwertiges Produkt handelt. Wer für kleines Geld eine einfache Lösung sucht, kann damit aber trotzdem glücklich werden.

Rock Shox Reverb:
- hoher Preis
- soll bei tiefen Temperaturen auch Probleme bereiten. Kann dazu allerdings noch nichts sagen.
Sonst habe ich bisher nichts auszusetzen. Entlüften hat super geklappt. Zusatzkosten Entlüftungskit allerdings 25Euro.
Der Fahrkomfort ist einfach höher. Ich muss vor dem Trail nicht erst an der Stütze rumdrücken, sondern kann beide Hände am Lenker lassen und ggfs. auch mal im Trail nachjustieren.

Zu anderen Produkten kann ich nichts sagen.

Viel Erfolg!

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 14:52:08 +01
von marion_216
Pirania hat geschrieben:Beim auswählen des Hubs gilt, je länger desto besser, muss natürlich zum Bike passen.
Und zum Fahrer...Die 110mm der SPS400 haben bei mir exakt von oberster zu untersterer Sattelposition gepasst. :mrgreen:

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 15:26:47 +01
von Pirania
Da wäre noch die KS Lev Integra. Gibt's auch bis 150 mm. Leitung außen oder Stealth. Preis ca. 270. Hat ein Kollege von mir und ist sehr zufrieden damit.

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 17:32:23 +01
von Pirania
Entlüftungskit ist bei RS Reverb dabei. Es sei denn man kauft OEM Version. Bei den Komplett Bikes ist meistens nicht dabei.

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Mi Nov 02, 2016 21:07:20 +01
von Thorsten
Ok, danke erst mal. Da ich etwas auf den Preis achte, wird es entweder die Forca oder Kind Shock. Man kann den Zug bestimmt einfach mit Kabelbinder am Rahmen befestigen, oder? Wobei schön ist das nicht.

Re: Verstellbare Sattelstütze

Verfasst: Fr Aug 18, 2017 17:07:38 +01
von Jolly234
Pirania hat geschrieben:Da wäre noch die KS Lev Integra. Gibt's auch bis 150 mm. Leitung außen oder Stealth. Preis ca. 270. Hat ein Kollege von mir und ist sehr zufrieden damit.
Ja, ich jetzt auch, fährt sogar soft hoch.



Gesendet von iPad mit Tapatalk